MIRA KLUG

ZIEGE, 37 Seiten, Hardcover, Fadenheftung, geprägt, Pergamenteinlage 16 cm x 11,5 cm Serie von 37 Büchern

The parchment of an entire goat was cut into pieces. Then the resulting 37 parts were numbered with a pencil to enable a latter puzzle - like reassemblage. Each page of the book included a negativ scan of an original goat parchment.
The book ZIEGE (germ. for goat) contains the full assemblage of the cut goat skin. Additionally, all the 37 books contain an original piece of parchment. The series therefor contains all the original pieces of the entirety of the goat - parchment. ZIEGE can be understood as an incomplete album.
In its relation to the parchment and its unique pieces that give form to the book, ZIEGE finds itself in silent dialogue with terms like original and copy. Traditional strategies of the maximisation of value through a limited number of editions as well as the value of an unfinished series are the core questions of this artist’s book.

Die Serie ZIEGE funktioniert als Sammelalbum.
Ein gesamtes Pergament einer Ziege wurde zerschnitten und
nummeriert. Auf jeder Seite des Buches befindet sich ein Negativ-Scan dieser Ziegenhaut. Das Buch beinhaltet folglich den Negativ - Scan einer gesamten Ziegenhaut. Jedes der Bücher umschließt zusätzlich ein Original des Ziegenpergaments. Daher ist die Auflage des Buches auf die Stückanzahl der Ziegenhaut limitiert. Die vollständige Serie enthält somit alle Originale der gesamten und wieder-zusammensetzbaren Teile der Ziegenhaut. 

Gemeinsam bilden die Bücher erneut einen Körper und geben der Ziege eine Körperlichkeit zurück, die sich durch das Verkaufen der einzelnen Bücher jedoch immer weiter fragmentiert, bis er sich gänzlich auflöst.

>